Geld verdienen mit einem Blog

Wie ihr Online zu Geld kommt mit eurem Blog: (Monetarisierung)

Die Möglichkeiten online Geld zu verdienen, sind stetig am wachsen. Jeder kann Werbung schalten oder seine eigenen Produkte verkaufen. Hierfür gibt es zahlreiche Plattformen die einem bei der Vermittlung von Aufträgen helfen und euch euren möglichen Kunden präsentieren.

Bevor ich euch die bekanntesten Netzwerke hier verlinke, eine kurze antwort auf eure erste Frage:
Kann ich damit Geld verdienen? Wenn ja. Wie viel?
Eine genaue Zahl lässt sich hier nicht nennen. Es ist möglich hiermit sogar sehr viel Geld zu verdienen. Allerdings erfordert dies 1. gutes Marketing mit kluger Werbeplatzierung und 2. eine große Community beziehungsweise Reichweite. Ich spreche hier gerne von den magischen 5%. Wenn ihr 100 Leute habt die eure Website, eure Produkte oder Kampagnen sehen. Werden rund 5 Personen damit interagieren, etwas kaufen oder dem ganzen folgen.

Steigt nun eure Reichweite steigt auch der Wert der 5%.

Plattformen für Aufträge:

Meine persönlichen Favoriten an Plattformen für Bezahlte Artikel oder bezahlte Links wären folgende:

*Seedingup: Diese Plattform ist eine meiner persönlichen Liebsten. Hier kannst hast eine riesen Auswahl an Kategorien für bezahlte Aufträge. Vom Blogpost und Videopost bis hin zu einfachen Verlinkungen mit monatlicher Miete und auch Produktests und Produktplatzierungen. Auch Socialmedias können hier also Werbeplätze genutzt werden.

*Ranksider: Hier geht es rein um Artikel und Blogposts. Es können vorgegebene Artikel aber selbstgeschriebene Artikel bzw. Blogposts sein.

*Blogfoster: Ist eine etwas kleinere Plattform bietet jedoch eine sehr schöne Umgebung und eine Website-Analyse inkl. Besucherzahlen und geschätztem Wert pro Artikel. Auch Instagram ist hier als Werbeplatz möglich.

*Backlinkseller: Ist eine Plattform die automatisiert Links auf deiner Website vermittelt. Hierfür musst du lediglich den HTML Code in deine Seite einbinden. Und einen Preis für die monatliche Miete pro Link.
Backlinkseller.de ist sehr streng mit den Vorgaben zur Qualifikation. Jedoch Geld verdienen leicht gemacht.

Plattformen für Affiliate, Banner und bezahlte Klicks:

*Affili.net: Vor kurzem mit einem anderen Affiliate Portal zusammengeschlossen, eines der bekanntesten und größten Affiliate Netzwerke. Hier kannst du dich frei bei deinen Partnern bewerben und die Art der Werbung (Textlinks, Banner, Gutschein-Codes) wählen. Bezahlt wird hier meistens nach Lead = eine Aktion die jemand durch dich auf der Seite des Auftraggebers durchführt. Zum Beispiel Newsletter-Abo Anmeldung oder Registrierung.

Google Adsense: Wohl die bekannteste Werbeform im Netz. Bezahlt wird hier nach Klicks. Die Anbindung ist sehr einfach und kann auch automatisiert angegangen werden. Hierfür ist lediglich ein Code in den Header einzubinden. Ansonsten selbst den gewünschten Platz für die Einbindung auswählen und Code für den jeweiligen Werbe-Channel einfügen. Passives Geld sei gegrüßt.

*AdKlick: Auch eines der bekanntesten und größten seiner Art. Für uns erst vor kurzem entdeckt. Erfahrungen teilen wir in kürze mit euch.

Die mit Stern markierten Links führen zu externen Seiten. Für die Registrierung über einen dieser Links bekomme ich kleine Provisionen vom jeweiligen Anbieter. Dies spielt für euch jedoch keine Rolle und kostet euch nichts.

2 Gedanken zu „Geld verdienen mit einem Blog

  • August 30, 2018 um 7:52 pm
    Permalink

    Toller Beitrag. Mit einem Blog dauert es jedoch etwas länger, wenn man nicht so genau weiß, wie.

    Antwort
    • September 2, 2018 um 7:25 pm
      Permalink

      Freut mich, dass er dir gefällt 🙂
      Ja das ist leider wahr. Fällt wie so vieles im Leben unter „learning by doing“.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere