Investition vs Verbindlichkeit

Quelle : Rich Dad Poor Dad – Robert Kiyosaki 

Diese Grafik hat nicht nur meine Art zu denken, sondern auch die von 1000en anderen stark verändert.

Was sagt sie genau aus?


Links sehen wir das Chart einer Person des Mittelstandes:
1. Gehalt vom Job kommt –>
2. Zahlt Verpflichtungen wie Autokredit/ -leasing, Kredit für Haus / Wohnung und andere Kredite –>
3. Zahlt restliche Ausgaben wie 
 – Handyrechnung
 – Versicherung
 – Tank für Fahrzeug
 – Essen
 – etc. –> 
4. Hier ersichtlich ist ganz klar, dass kein Geld bis kaum Geld in Investitionen geht. (Vielleicht wird etwas gespart um bald schon die nächste  Verbindlichkeit zu kaufen)

Was das Problem nun ist: 


Von Kind auf bekommen wir erklärt, man solle brav lernen um eines Tages einen guten Job zu bekommen. Welcher es dir ermöglichen soll dir ein schönes Haus und ein schönes Auto zu kaufen. 
Was automatisch mit Schulden verbunden ist. Und was noch hinzukommt ist folgendes: Je mehr die Leute verdienen, desto teurer werden Autos und Häuser. Die Folge daraus, die Ausgaben werden höher und am Ende bleibt wieder nichts für Investitionen übrig.

Warum nun also an vorher Investitionen denken? (Beispiel:)

Gehen wir nun davon aus du hast genügend gespart um dir eine kleine Wohnung zu einem guten Preis zu kaufen. Du hast nun 2 Optionen:

  1. Darin wohnen und dir Miete sparen, welche niemals zu Besitz führen würde.
    Mit dem Rest eventuell deinen Kredit, den du für den Kauf benötigst, bezahlen, um in vielleicht schon 10 Jahren Besitzer einer Wohnung zu sein.
  2. Oder du kaufst die Wohnung und vermietest sie.
    Mit den Mieteinnahmen finanzierst du automatisch:
     – den möglichen Kredit
     – Kosten für Hausverwaltung 
     – und die Steuern die für dein Eigentum und den Ertrag anfallen

Die Folge aus zweiterem wäre nun, dass du Besitzer einer Wohnung bist + ein Nebeneinkommen hast, welches dir deine Wohnung oder deine nächste Investition bezahlt. (Vorausgesetzt du findest ein passendes Objekt! Du möchtest doch nicht höher verschuldet werden als davor)

Ihr seht nun hoffentlich worauf ich hinaus möchte. Eine Wohnung, ein Haus oder ein Grundstück können 2 Dinge sein. Entweder eine Investition oder eine Verpflichtung die mich nur Geld kostet und mir keines bringt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere