Mehr Bildung braucht das Land

Tatsache ist, dass der Grundstein für alles was du tun möchtest, Bildung ist.

Diese kannst du nicht nur durch ein Studium, einen Kurs oder ein Seminar erreichen.

Für einige Kleinigkeiten reichen Youtube Videos (glaubt man kaum). Für manche größere Projekte, sollte man sich schon etwas mehr damit befassen. Die beste Art der Fortbildung musst du für dich selbst entscheiden.
Eine gute Grundlage ist oftmals ein themenrelevantes Buch. Wobei es heute wirklich für alles ein Buch gibt, welches sogar sehr gut und simple geschrieben sein kann.
Jedes Studium basiert doch darauf, dass du jemandem zuhörst der sein Wissen aus einem Buch bezieht, welches du zuhause in einem Buch wiederholst und lernst. Warum also nicht gleich ein „Eigen Studium“ durchziehen? Der Nachweis des gelernten fehlt, das ist klar! Aber benötigst du diesen wirklich?

Ein Beispiel:

Ich habe absolut nichts mit Marketing oder Web-Design studiert oder offiziell abgeschlossen.
Mein Wissen beziehe ich aus Büchern, E-Books, Youtube-Tutorials, Foren und Blogs.
Trotzdem konnte ich mittlerweile privat 7 Websites aufbauen, wovon 5 als fertige Seiten täglich gut besucht werden.

Du kannst alles machen und erlernen, wenn du dich nur dafür etwas einsetzt. Vergiss nie dich zu Bilden. Versuche ein umfangreiches Wissen zu erlangen und das nicht nur in die Tiefe gehend sondern auch in die Breite!
Am Ende wirst du feststellen, dass ein Themengebiet speziell deine Aufmerksamkeit erweckt. Und auf genau dieses solltest du dann näher eingehen um dich zu spezialisieren.

Bücher die einen persönlich weiterbringen und auch Leute wie Mark Zuckerberg oder Bill Gates lesen bzw. gelesen haben.
Zur Bücherliste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere